Logopädie Ley und Lernatelier Ley
Logopädie Ley                           und                                      Lernatelier Ley

Wie bekomme ich eine logopädische Behandlung ?

 

Wenn Sie bei sich oder Ihren Angehörigen sprachliche Schwierigkeiten bemerken, wenden Sie sich an Ihren behandelnden Arzt. Dies kann der Hausarzt, ein HNO- Arzt, ein Neurologe, ein Zahnarzt,  ein Kinderarzt oder ein anderer Facharzt sein.

 

Stellt dieser Arzt Ihnen eine Heilmittelverordnung aus, können Sie sich gern zur gemeinsamen Terminvereinbarung  telefonisch oder per E-Mail in meiner Praxis melden.

 

In der Regel dauert eine Behandlungseinheit 45 Minuten.  Die wöchentliche Therapiefrequenz ist abhängig von dem Allgemeinzustand des Patienten, der Ausprägung der Störung und der Art der Störung oder dem Entwicklungsstandes des Kindes  und wird individuell an den Patienten angepasst. In einzelnen Fällen ist die Therapie auch in Form eines Hausbesuches möglich.

 

 

Was passiert in einer logopädischen Behandlung?

 

Zum Beginn der Behandlung werden ein Anamnesegespräch und eine Diagnostik durchgeführt:

-     Erstgespräch mit Fragen zur Problematik und gezielten Tests zur objektiven    

      Einschätzung der Schwierigkeiten mit dem Betroffenen oder deren Angehörigen/                      Eltern

-     Feststellung der Diagnose mit Beschreibung des Störungsbildes und deren                                eventuellen Auswirkungen und Folgen auf die Kommunikation und das Leben mit                      dem Patienten und deren Angehörigen/ Eltern

 

 

Sehr wichtig für den Umgang mit dem Patienten sind eine Beratung der Angehörigen oder deren Eltern:

 

-     Aufklärungsgespräch, Informationen zur bestehenden Problematik und                                      Besprechungen von Hilfestellungen für den Alltag

-     Unterstützung des Patienten im Alltag mit Anleitungen von Übungen und                                    Hilfestellungen für zu Hause    

 

 

In der wöchentlichen Therapie:

-     individuelle Therapieplanung- und Durchführung mit Absprache der Zielsetzung

      und Möglichkeiten der Therapien

-     die Eigenverantwortung und Selbstwahrnehmung, Motivation des Patienten zu

      stärken und Präventionsarbeit zu leisten

-     spielerisches Erlernen von Sprachfertigkeiten bei Kindern

-     Erarbeiten eines häuslichen Übungsprogrammes, um eine schnelle Verbesserung der

      sprachlichen Fähigkeiten zu erreichen

-     Einbau von speziellen Therapiekonzepten, wie zum Beispiel die Arbeit in Anlehnung                  nach Bobath und des Castillo Morales Konzeptes, Feldenkrais Methode und Cranio

      Sacrale Therapie in der Logopädie und das Taping.

 

Ziel der Therapie ist das Erreichen einer individuellen befriedigenden Kommunikationsfähigkeit, damit die soziale Integration in Freizeit, Gesellschaft  und  die Schulfähigkeit des Kindes oder die Wiederherstellung der Berufsfähigkeit eines Erwachsenen wieder hergestellt werden kann.

Denn Kommunikation bedeutet Austausch und Teilhaben am Leben, die abhängig von Sprache, Sprechen und Artikulation ist.

 

 

Haben Sie noch weitere Fragen, dann kontaktieren Sie mich!

 

 

Hier finden Sie uns

Logopädie Ley

Annemarie Ley
Langgasse 5a
54470 Bernkastel-Kues

Termine nach Vereinbarung

Öffnungszeiten :

Mo - Fr       7.³° -  18.³°

Sa              9.°° -  14.°°

 

Tel. : 06531 - 9731138

Fax : 06531 - 9736073

 

E-Mail : 

        praxis@logopaedie-ley.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Logopädie Ley